Referenten 2020

Bruno Würtenberger

Vortrag: Erfahrungen jenseits der Normalität

Bruno Würtenberger

Der bekannte Schweizer Bewusstseinsforscher Bruno Würtenberger ist nicht nur Verleger, Autor vieler Bücher und freier Journalist für diverse Zeitschriften, sondern auch ein charismatischer Redner.

Würtenberger ist Begründer des empirischen Bewusstseinstrainings FreeSpirit®, des gleichnamigen Kinderhilfswerkes und von Free Spirit®-TV.

Er versteht es, selbst komplexe Zusammenhänge leicht verständlich, humorvoll und ohne Verlust an Tiefgang zu vermitteln.

Bruno ist ein Mensch mit viel Hingabe und einer großen Vision. Sein Motto lautet: Bewusstsein erschafft Realität.

Bruno Würtenberger ist viel gereist, studiert und erforscht autodidaktisch seit über 30 Jahren die menschliche Psyche. Insbesondere Verhaltenspsychologie,

die Funktionsweise des Bewusstseins, prozessorientierte Persönlichkeitsentwicklung und Kommunikation.

Der Inhalt seines Vortrages ist schwer vorauszusagen, da er stets inspiriert aus dem Augenblick schöpft. Aber eines ist klar: Es wird unvergesslich, humorvoll, inspirierend und in Klartext sein.

Aline N. Brandstetter

Vortrag: Fühlen – der Zugang zu einer anderen Ebene des Lebens

aline

Aline N. Brandstetter ist FreeSpirit® Kursleiterin und Trainerausbilderin.

Die gelernte Biologielaborantin arbeitete in verschiedenen Laboratorien in CH und USA mit Schwerpunkt Biochemie und Molekularbiologie. Schon bald entdeckte sie jedoch die Faszination des Bewusstseins.

Mittlerweile ist Aline zur passionierten Bewusstseinsforscherin geworden. Ihre Vision ist eine glückliche, friedliche und erfolgreiche Gemeinschaft aller Menschen dieser Erde.

In ihrer Arbeit im Bereich der Persönlichkeitsentwicklung und Bewusstseinsentfaltung liegt es ihr am Herzen die Menschen wieder in ihre ursprüngliche Kraft zu begleiten und sie in ihren eigenen Zielen und Visionen ganzheitlich zu unterstützen. Aline ist überzeugt, dass ein wertschätzender Umgang mit sich selbst und seinen Gefühlen jeden Menschen wieder in Kontakt mit seiner ursprünglichen Vision und Power bringt. Und von hier aus ist ein authentisches Dasein nicht nur möglich, sondern die logische Schlussfolgerung.

Johann Nepomuk Maier

Vortrag: Illusion Tod und Transzendenz – Schockierende Erkenntnisse für unser materialistisches Weltbild

Johann Nepomuk Maier
Moderator, Autor und Filmemacher
Wohnhaft und aufgewachsen in Niederbayern – Hier prägen die vier Jahreszeiten noch markant den Lebensrythmus und der „facettenreichste“ Dialekt der Welt, schärft die Sinne, für das, was unsichtbar „dazwischen“ ist.

Diese elementaren Eigenschaften bilden die Basis für meine pragmatische Vorgehensweise und sorgen für sprudelnde, talentierte und kreative ungewöhnliche Denkprozesse.

Nach meiner Schriftsetzerlehre und einem Betriebs-wirtschaftsstudium und einigen Jahren als Geschäftsführer versch. Marketingagenturen, machte ich mich vor über 20 Jahren selbständig und führte ich eine Marketing-Agentur mit dem Schwerpunkt der Beratung für die strategische Kommunikation.

Seit einigen Jahren widme ich mich ausschließlich den Forschungen in grenzwissenschaftlichen Bereichen und führe intensive Recherchen zu Phänomenen der erweiterten physischen Realität durch.

​Ziel ist es, bisher Unbekanntes ans Licht der Welt zu bringen und die gewonnenen phantastischen Erkenntnisse aus diesen Grenzgebieten, einem größeren Publikum zugänglich zu machen.

Ich bin fasziniert und beeindruckt von den vielen im Verborgenen oder außerhalb unseres normalen Menschenverstandes stattfindenden Geschehnissen – die jedoch alle real sind und bisher kaum eine

vernünftige Erklärung in der klassischen Wissenschaftstheorie finden.

Seit meiner frühesten Jugend befasse ich mich mit den Erkenntnissen der modernen Wissenschaft aus vielen Fachbereichen wie: Evolutionstheorie, Genomik und die Einsichten in biologische Abläufe.

Besonders beeindruckend und herausfordernd finde ich die Paradoxien in der Quanten-Physik und die daraus abgeleiteten Theorien im Sektor der Quantenphilosophie.

Über persönliche mystische Erlebnisse sowie umfangreiche erlangte Einsichten in die Gehirnforschung, aber vor allem in der Trans-Psychologie, fand ich darüber hinaus Zugang zu unerklärlichen Bewusstseins-Phänomenen und paranormalen Vorgängen.

Im ständigen Austausch mit befreundeten Wissenschaftlern und sensitiv begabten Menschen, wird die Grenze des bisher Unbekannten immer weiter geöffnet und transparenter gemacht.

Die gefundenen Fälle dieser besonderen Art, stellen unser materialistisch geprägtes Weltbild völlig auf den Kopf. Das ist auch der Grund weshalb sich die Mainstram-Wissenschaft noch so extrem geben diese Fakten wehrt.

All diese dokumentierten psychologischen-, pathologischen- und physikalischen Anomalien deuten auf ein holistisches Weltbild hin, das von unzähgligen Intelligenzen – ob mit oder ohne Körper – (wir wir ihn kennen) bevölkert wird.

Es vergeht kaum ein Tag, bei dem mir nicht eine neue unglaubliche Story oder ein bei uns unbekanntes, phänomenales Geschehen mitgeteilt wird. Meine Recherchen sind bei weitem noch nicht zu Ende und in den nächsten Jahren, werde ich noch viele dieser „unmöglichen Realitäten“ in Wort und Bild dokumentieren. Wir Leben in einem unglaublich komplexen, kreativen Intelligenzsystem, bei dem Bewusstsein – was auch immer das genau ist – die Basis allen Seins bildet und wir künftig in einem umfangreicheren Dialog mit anderen Entitäten treten werden. Eine neue Epoche ist am Horizont der Evolution sichtbar.

www.nepomuk-maier.de
www.k1-filme.de
www.timeless-gaia.de

Infosseiten zu den Dokumentationen:
www.illusion-tod.de
www.transzendenz-film.de
www.geheimnis-wald-film.de

Alexander Kalen

Vortrag: Herz- und Gehirnerleuchtung – Zukunft der Menschheit

Alexander Kalen, www.orania-zentrum.de
Wissenschaftler, begnadetes Heilmedium, spiritueller Lehrer, Bewusstseinsforscher

Alexander Kalen – Ein Mensch mit sehr hohem Bewusstsein

Er hat Romano-Germanische Philologie, griechische und englische Sprache studiert und auf diesem Gebiet promoviert.

Seit 2008 bis heute Vorstandsvorsitzender von Russischer Gesellschaft für Wissenschaft und neue Technologien/Russland, Gründer und Leiter von internationalem Protected-Club und Entwicklungsleiter von SVETL®-Technologien.

Weitere Forschungsarbeit mit Wissenschaftlern auf den Gebieten:

  • Aktivierung von inneren Menschen-Reserven, -Fähigkeiten und -Talenten
  • Innovationen und Entwicklungen von alternativen Gesundheitstechnologien
  • Neuen Entwicklungsmöglichkeiten menschlichen Gehirns
  • Metaphysik und neue Physik, erneuerbare Energien und Technologien
  • Programme zum Schutz von Kindern, Erwachsenen, Tieren und Pflanzen

 

Orania Gesundheitszentrum

Christa Jasinski

Vortrag: Die innere Erde – Äonen und Archonten – Urmächte erkennen und nutzen

Christa Jasinski

„ICH BIN“ und ich bin ein Freigeist und Ketzer

– so lautet meine persönliche Kurzbeschreibung und das zieht sich durch mein gesamtes Leben.

Schon als Kind war ich anders – ich wusste intuitiv, wann etwas stimmig war und wann nicht. Dass ich von Anbeginn meines Lebens eine aktive Anbindung an Gottes Geistfeld hatte, wurde mir erst sehr viel später klar, als ich begriff, was das bedeutet.

Wenn man mich nach meinem Lebensweg fragt, so sehe ich ihn heute wie eine Treppe, die ständig bergauf und weiterführt.

Ich fand als Jugendliche im Bücherschrank meiner Eltern Schriften der unterschiedlichsten Philosophen, die ich mit beginnender Begeisterung las. Dann folgten etliche mystische Bücher und Schriften, später esoterische Literatur, wobei ich oft die alten Mystiker viel aussagekräftiger fand, als die heutigen modernen esoterischen Bücher, auch wenn diese meist leichter zu lesen waren. Inspiriert wurde ich mehr oder weniger von allen!

Die gnostischen Schriften riefen bei mir jedoch die Stärksten Reaktionen und Erkenntnisse hervor.

Als mein Mann Alfons Jasinski Kontakte zu Bewohnern der Inneren Erde bekam, gewöhnten wir uns an, täglich mindestens eine Stunde spazieren zu gehen und dabei über alle anfallenden Themen zu sprechen. Wir liefen dabei, ohne wirklich wahrzunehmen, wo wir langliefen und wie lange wir unterwegs waren. Irgendwann standen wir am Ende des Spaziergangs vor der Haustüre und wir überlegten oft im Nachhinein, welche Wege wir gegangen waren. Was bei den Spaziergängen passierte, kann ich nur als eine geistige Verschmelzung beschreiben – wir haben in unserer Sprache kein Wort dafür.

Aus diesen Gesprächen heraus entstanden viele Fragen, die wir uns eigentlich selber hätten beantworten können, die Alf jedoch, um eine Bestätigung zu erhalten, mit nach Innererde nahm. Meist wurden unsere Einsichten bestätigt und oft in den Antworten noch weitergeführt. Die Erkenntnisse daraus begann Alf in einem Buch zusammenzufassen. Eigentlich wollte er weitere Bücher schreiben, doch es kam nicht mehr dazu.

Nach dem Tod meines Mannes begann ich seine Tagebücher zu veröffentlichen, wobei ich niemals gedacht hätte, dass daraus neun Bücher entstehen würden.

Nun ist diese Buchreihe vollendet und ich arbeite an meinem ersten eigenen Buch „Äonen und Archonten – Urmächte erkennen und nutzen“

Weiterhin mache ich Seminare unter anderem zu den Themen „Der Mensch ist Schöpfer“ oder „Auf die Seele hören“ und halte viele Vorträge zu den Thalus-Büchern und anderen Themen, wie „Äonen und Archonten“ oder über die geistigen und feinstofflichen Felder und Telepathie.

Christa Laib-Jasinski

www.christa-jasinski.de

www.gartenweden-verlag.de

Eintrittspreis: 85 Euro

Unsere zuverlässigen Partner